Open/Close Side Menu
Search
Close
Search
die kunst des erziehens die kunst des erziehens

die kunst des erziehens

elternschuleberlin

die kunst des erziehens die kunst des erziehens

die kunst des erziehens

elternschuleberlin

die kunst des erziehens die kunst des erziehens

die kunst des erziehens

elternschuleberlin

die kunst des erziehens die kunst des erziehens

die kunst des erziehens

elternschuleberlin

die kunst des erziehens die kunst des erziehens

die kunst des erziehens

elternschuleberlin

die kunst des erziehens die kunst des erziehens

die kunst des erziehens

elternschuleberlin

die kunst des erziehens die kunst des erziehens

die kunst des erziehens

elternschuleberlin

die kunst des erziehens die kunst des erziehens

die kunst des erziehens

elternschuleberlin

Die Elternschule ist eine Schule ohne Lehrer. In den Beratungen, Seminaren und Workshops, die wir anbieten, möchten wir Wegbegleiter sein (auch in Notsituationen). Wir begleiten Sie auf einem Abschnitt Ihrer Biographie als Eltern, Familienmitglieder und Berufstätige, während Sie mehr über Ihr Kind und seine Entwicklung lernen, auch mehr über sich selbst in Ihren verschiedenen Rollen. 

Dabei stützen wir uns neben eigenen Erfahrungen als Eltern auf ein Fundament vielfältiger Qualifikationen und Berufserfahrungen. Den Grundstein bilden Studien in Psychologie, Pädagogik sowie Sprach- und Kommunikationswissenschaft.

Weitere Bausteine sind langjährige Tätigkeiten u.a. als Paar- und Familientherapeut, als Dozentin, Supervisor/in und Coach sowie Psychotherapeut und Karriereberater/in.

Unser Denken und Handeln als Berater vereint (und fokussiert je nach Situation und Bedarf)  einerseits systemische Konzepte, andererseits tiefenpsychologische Ansätze. So oder so arbeiten wir ressourcen- und lösungsorientiert.

Prof. Dr. Ricarda Wolf

Seit 2009

freiberuflich tätig als Dozentin und Beraterin (Supervision, Coaching, Karriereberatung, Mediation)

2002 – 2008

Professorin für Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Verwaltungsmanagements am Fachbereich Sozialversicherung der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

2001 – 2009

Dozentin für "Interkulturelle Kommunikation" im Weiterbildungsverbundstudium „Sozialkompetenz“ an der Hochschule Fulda

1998 – 2002

Entwicklerin für Software-Dokumentation bei der SAP AG und Verantwortliche für das internationale Marketing der SAP-Versicherungslösung; Leiterin der Unternehmenskommunikation der Impress Software AG

1991 – 1998

wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Potsdam und Bielefeld sowie am Institut für Deutsche Sprache in Mannheim; Lehrbeauftragte der Universität Mannheim

1992

Promotion zum Dr. phil.

1988 – 1991

Dissertation in germanistischer Sprachwissenschaft (Gesprächsanalyse)

1983 – 1988

Studium der Germanistik, Musikerziehung, Psychologie und Pädagogik; Abschluss als Diplomlehrerin

Eigene Weiterbildungen

Triadische Karriereberatung

Akkreditierte INSIGHT MDI Beraterin (Persönlichkeitstest)

Passagement-Consultant (Organisationsentwicklung & Coaching)

Systemische Supervision (mit Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Supervision, DGSV)

Mediation (anerkannt durch den Bundesverband Mediation, BM)

 

Dipl.-Psych. Torsten Wulff

Seit 2009

freiberufliche tätig als Familienberater, Businesscoach, in Beratung und Krisenmanagement für Familien und Organisationen in Hamburg, seit 2017 in Berlin

2013 - 2014

Ausbildung zum Karriereberater /Triadische Karriereberatung (Prof. K. Rappe-Giesecke)

2011 - 2012

Ausbildung zum Business Coach bei COATRAIN (DBVC)

1999 - 2013

Niederlassung als approbierter psychologischer Psychotherapeut, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie 

2005 - 2009

Div. Weiterbildungen in Psychodynamischer Psychotherapie und 
tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie 
Deutsche Fachgesellschaft f. Tiefenpsycholog. fundierte Psychotherapie (DFT)
German Association for Psycodynamic Psychotharapie (GAPP)

2002 - 2006

Weiterbildung in Paar- und Familientherapie
Institut für Systemisch-Integrative Therapie MiSiT

1999 - 2003

Ausbildung tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie,
Süddeutsche Akademie für Psychotherapie​

1992 - 1998

Ausbildung zum Gestalttherapeuten, Einzel- und Gruppentherapie,
Paar- und Familientherapie, Traumatherapie
Institut für Integrative Gestalttherapie Würzburg (IGW)

1986 - 1993

Studium Universität Hamburg, Abschluss: Diplom im Fachbereich Psychologie
Studienschwerpunkt: klinische Psychologie
Nebenfächer: Psychiatrie, Pädagogik, Kriminologie

Back To Top